Warning: Parameter 1 to wp_default_scripts() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w010a706/undwarum.com/wp-includes/plugin.php on line 571

Warning: Parameter 1 to wp_default_styles() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w010a706/undwarum.com/wp-includes/plugin.php on line 571
Würde man ein Loch durch die Erde bohren und hineinspringen, bräuchte man etwa 42-53 Minuten um auf die andere Seite zu gelangen! | undwarum.com
Menü ausklappen+

Würde man ein Loch durch die Erde bohren und hineinspringen, bräuchte man etwa 42-53 Minuten um auf die andere Seite zu gelangen!

Wer hat als Kind nicht davon geträumt im Sandkasten ein Loch zu buddeln durch das man mal eben auf die andere Seite der Welt springen kann? Wie tief kann sei eine Welt schon sein? So Tief, dass man für einen Sprung durch den Erdkern in etwa 42-53 Minuten brauchen würde.
Das es sich hier nur um eine rein theoretische Machbarkeit handelt, ist hoffentlich jedem klar. Der bisherige Tiefenrekord im Löcher-buddeln liegt übrigens bei knapp 12Kilometern.

Und warum?

Das die Erde etwas Eierförmig und nicht genau Kugelrund ist, wissen wir.
Der Erddurchmesser wangt um bis zu 43KM. Von Pol zu Pol sind es etwa 12.756 Kilometer, wohingegen es am Äquator die besagten 43Km mehr sind.

Vorausgesetzt man würde die Luft im Tunnel absaugen und durch ein Vakuum springen, würde die Reise durch die Erde etwa so aussehen.

Den normalerweise knapp 4000Grad heißen Erdmittelpunkt erreichen wir mit knapp 29.000 km/h  nach etwa 21Minuten. Ab hier werden wir wieder langsamer. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass der uns anziehende Punkt nun hinter uns liegt und wir uns nur noch mit der bereits aufgenommenen Bewegungsenergie fortbewegen. Das andere Ende der Erde erreichen wir nach etwa 21 weiteren Minuten. Dort angekommen müssen wir uns allerdings schnell etwas zum festhalten suchen. Die stetig nachlassende Bewegungsenergie und die wieder stärker werdende Anziehungskraft würden uns anderenfalls direkt wieder zurück ziehen.

Würde man die Luft nicht absaugen, müsste man etwas mehr Zeit einplanen die so genannte maximale Fallgeschwindigkeit bei normalem Luftdruck liegt je nach Körperhaltung und Körperfläche bei etwa 200-500 km/h.
Die Reise durch die Welt würde also etwa 25-63Stunden in anspruch nehmen.